Business Tea mit Melanie: Entwickle eine Business Architektur - Jetzt anmelden!

Blog

Video: Die Marke in meinem Ohr - Interview mit Anika Bors

Video: Die Marke in meinem Ohr - Interview mit Anika Bors
Anika hat die Podcast-Agentur Podcastwonder gegründet. Sie unterstützt Unternehmer in allen Prozessen rund um den eigenen Podcast. Sie ist ein Profi in der Podcast-Szene und schon lange im Austausch mit Melanie und Business mit Struktur. Im Interview spricht sie mit Melanie darüber, warum sich Podcasts gut eignen, um neue Leads zu generieren, für welche Art von Business ein Podcast besonders geeignet ist und wie man die so gewonnenen Leads am Ende zu glücklichen Käufern macht.

Video: Hör mich. Lies mich. Schau mich. Interview mit Bastienne Neumann

Video: Hör mich. Lies mich. Schau mich. Interview mit Bastienne Neumann
Als Ernährungspsychologin hilft Bastienne Neumann Menschen dabei, zu einem natürlichen Essverhalten zurückzufinden. Sie ist aktive Podcasterin, Coach und hat bereits zwei Bücher veröffentlicht. Woher kommen die Leads? Man muss die richtigen Kanäle für sich finden. Für Bastienne haben sich zwei Arten von Kanälen als nützlich erwiesen: Solche, in denen sie als Expertin auftritt und ihre Arbeit präsentiert und solche, die zum aktiven Austausch und zur Akquirierung von neuen Kunden dienen.

Video: Nimm deine Marke persönlich. Interview mit Ulrike Zecher

Video: Nimm deine Marke persönlich. Interview mit Ulrike Zecher
Über Nacht ein Online-Business aus dem Boden stampfen? In der Theorie ist das möglich – und endet vielleicht sogar erfolgreich. Praktisch braucht eine starke Marke aber ein stabiles Fundament. Das geht nur, wenn der Unternehmer seine eigene Persönlichkeit und Entwicklung mit einfließen lässt. Deshalb beginnt Markenarbeit bei Ulrike immer mit einem Blick nach innen und der Definition der eigenen Werte. Wie kann ich meine Einzigartigkeit als Unternehmer mit in die Marke packen? Denn: Dienstleistungen sind austauschbar. Menschen nicht.

Bring es zu Ende - so wirst du effektiver und produktiver

Bring es zu Ende - so wirst du effektiver und produktiver
Schaffst du an einem Arbeitstag selten das Pensum, was du dir vorgenommen hast, und bleiben deine Herzensprojekte ständig auf der Strecke? Du brauchst nicht mehr Zeit, sondern ein System für deine vorhandene Zeit. Ich stelle dir ein paar Tools, Methoden und Vorgehensweisen vor, mit denen du sowohl dein Daily Business effektiver bewältigst, als auch deine mittel- und langfristigen Projekte und Ideen deines Unternehmens zuverlässig umgesetzt bekommst – weil du nicht nur effizienter arbeitest, sondern vor allem effektiver deine Zeit nutzt, und damit automatisch produktiver bist. Im Daily Business und auf der Langstrecke deiner Unternehmensentwicklung.

Video: Let's get social! Experten-Interview mit Markus Bosch von Digitale Ikonen

Video: Let's get social! Experten-Interview mit Markus Bosch von Digitale Ikonen
Markus Bosch hat die Agentur Digitale Ikonen gegründet. Im Interview spricht er mit Melanie Retzlaff über erfolgreiche Kundenakquise und ein Kundenonboarding mit Wow-Effekt. Digitale Ikonen ist eine Dienstleistungsagentur für digitale Werbekampagnen in Sozialen Medien. Die Agentur hat sich darauf spezialisiert, über gezielte Werbung für Unternehmen die richtigen Mitarbeiter, Kunden oder Businesspartner zu finden. Das Ergebnis soll immer ein persönlicher Kontakt bzw. ein persönliches Gespräch sein.

Der Philosophen-CEO: Wie dir die vier Kardinaltugenden helfen, ein besserer Unternehmer zu sein.

Der Philosophen-CEO: Wie dir die vier Kardinaltugenden helfen, ein besserer Unternehmer zu sein.
Glaubst du, dass Philosophie und Unternehmertum nicht zusammenpassen? Ist das Ziel eines Unternehmens, ausschließlich Geld zu verdienen? In meiner Auffassung ist Business ein Spielfeld von vielen. Es ist egal, ob du CEO, Wissenschaftler, Künstler, Lehrer oder Politiker bist. All diese Tätigkeiten sind Übungsfelder, um sich selbst besser kennenzulernen, seine Fähigkeiten zu entwickeln und hoffentlich anderen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Philosophie ist allgegenwärtig und damit auch die Frage nach der rechten Handlung.

Video: 1, 2, 3 verkauft - die strukturierte Sales-Pipeline

Video: 1, 2, 3 verkauft - die strukturierte Sales-Pipeline
Du kennst das bestimmt: Bevor ein Kunde wirklich anbeißt, also eines deiner Angebote kauft, braucht es viel Zeit und Überzeugungsarbeit. Das gilt vor allem bei hochpreisigen Produkten. Um in diesem Prozess nicht den Überblick zu verlieren, lohnt sich eine Sales-Pipeline. Besonders dann, wenn du viele potentielle Kunden gleichzeitig hast. Eine Sales-Pipeline besteht aus mehreren Stufen, die du selbst festlegen kannst. Hier siehst du immer, in welcher Stufe bis zum Verkauf sich ein Kunde gerade befindet – und kannst gezielt darauf eingehen.

Video: Das trifft sich gut - Terminbuchung ganz einfach

Video: Das trifft sich gut - Terminbuchung ganz einfach
Bei vielen Angeboten ist es unverzichtbar, persönlich mit Partnern oder Kunden zu sprechen. Zum Beispiel, weil dein Produkt besonders erklärungsbedürftig oder hochpreisig ist. Um die Termine für Verkaufsgespräche gut zu planen, lohnt sich ein Termin-Scheduling-Tool. So sparst du dir ein zeitintensives Hin und Her von Terminvorschlägen. Stattdessen lässt du deinen Gesprächspartner auswählen, wann euer Gespräch stattfinden soll.

Verkaufe dein Unternehmen: So funktioniert’s (Teil 4 von 4)

Verkaufe dein Unternehmen: So funktioniert’s (Teil 4 von 4)
Viele Unternehmer wollen mit ihrem Business nicht nur Geld verdienen, sondern etwas von Wert aufbauen. Sobald sie ihren Vermögensgegenstand verkaufen wollen, merken sie, dass ihr Goldstück nicht so viel wert ist, wie sie sich gedacht oder gewünscht haben. Zu viele Geburtsfehler hat ihr Business Baby, welche sich nur mit einem riesigen Kraftakt beheben lassen. Dabei hätten sie von Anfang an ihr Unternehmen so aufbauen können, dass es sich lukrativ verkaufen lässt, wenn sie die 8 wichtigen Faktoren für ein verkäufliches Unternehmen beachtet hätten. In Artikel 1-3 sind wir auf die ersten sechs Parameter eingegangen. In diesem letzten Artikel der Serie schauen wir uns die zwei verbleibenden Faktoren an.

Wie dein Team zur Entlastung für dich wird

Wie dein Team zur Entlastung für dich wird
Das Ziel eines Teams ist Wachstum für deine Firma - und dich ersetzbar zu machen. Aber viele Unternehmer, von Agenturinhabern mit Angestellten bis hin zu Selbständigen, die bestimmte Aufgaben an Subunternehmer auslagern, stehen vor ähnlichen Problemen mit ihren Mitarbeitern: sie sind immer noch zu abhängig vom Inhaber der Firma. Die Wurzel der Probleme sind nicht schlechte Mitarbeiter, sondern fehlende oder fehlerhafte Systeme in deiner Firma. Hier zeige ich dir, wie du ein wirklich funktionierendes Team aufbaust, und dich damit Schritt für Schritt ersetzbar machst.

Unternehmen verkaufen: Darauf musst du achten (Teil 3 von 4)

Unternehmen verkaufen: Darauf musst du achten (Teil 3 von 4)
Wenn du dein Unternehmen verkaufen willst, solltest du bereits einige Jahre zuvor aktiv daran gearbeitet haben, damit du den höchstmöglichen Preis dafür bekommen kannst. Es gibt insgesamt acht Parameter, die wir betrachten müssen Im ersten und im zweiten Teil dieser Artikelserie sind wir auf die ersten vier Faktoren eingegangen. Nun schauen wir uns zwei weitere Kriterien an und zeigen auf, was du tun kannst, um vor einem potentiellen Käufer besser zu glänzen.

Exit by Design: Wie du dein Business verkäuflich machst (Teil 2 von 4)

Exit by Design: Wie du dein Business verkäuflich machst (Teil 2 von 4)
Egal, ob du dein Business verkaufen möchtest oder nicht. Es ist immer sinnvoll, es von Anfang an so aufzubauen, dass du es verkaufen könntest. Niemand weiß, was das Leben einem bringt. Wenn du darauf achtest, dass dein Unternehmen in der Entstehungsphase keine ernsten Geburtsfehler bekommt, wirst du es später sorgenfrei in die Welt hinausschicken können.