Online-Workshop: Entwickle deinen Productized Service - Begrenzte Plätze!

Im Interview mit Business Coach Melanie Retzlaff

Melanie Retzlaff Business Coach

Wer bist du?

Ich bin Melanie Retzlaff - Unternehmer, Internetmarketer und Philosoph. Mein großes Interesse gilt der Verwirklichung von Ideen, die einen entscheidenden Beitrag für das Wohl der Gesellschaft leisten können und dies dauerhaft. Leider passiert es nur allzu häufig, dass Unternehmer sich ihr eigenes Gefängnis bauen. Wir alle wollen unsere Talente und Fähigkeiten der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Doch wenn das Tagesgeschäft drückt, die Umsätze kaum ausreichen und es keine Zeit zum Durchatmen gibt, dann fällt es schwer, sich selbst zu verwirklichen und sich freiwillig in den Dienst der Menschen zu stellen.

Was hast du gemacht, bevor du Business Coach wurdest?

Bevor ich Business mit Struktur entwickelt habe, hatte ich vier Jahre lang eine Full-Service-Marketingagentur, die mein eigenes Gefängnis war. Die Individualprojekte waren stressig, chaotisch und mittelmäßig in ihrer Qualität. Die Kunden haben versucht, Stundenpreise zu drücken und ich hatte kaum Zeit, strategisch an meinem Unternehmen zu arbeiten. Ich wusste, dass dieses Geschäftsmodell keine Zukunft für mich war, also begann ich, meine eigenen Probleme zu lösen. Ich fokussierte mich auf die Lösung eines Kernproblems, standardisierte meine Leistung und entwickelte eine Customer Experience, die meine Kunden mehr als positiv überraschen würde.

Dieses Vorgehen hat mir gezeigt, wie ein Unternehmen stressfreier operieren kann, den Kundennutzen maximiert und skalierfähig wird. Ich kannte so viele Freelancer, Berater und Unternehmer, die sich in einer ähnlichen Lage befanden und wollte ein Angebot schaffen, dass auch deren Probleme lösen kann. So ist die Business-mit-Struktur-Methode entstanden.

Was war dein Antrieb, Coach zu werden?

Als Inhaber meiner Marketing-Agentur habe ich mich primär um die Konzeption gekümmert. Die Umsetzung wurde dann von meinem Team geleistet. Die Konzeption war zu dieser Zeit bereits immer in Zusammenarbeit mit dem Kunden.

Heute coache ich meine Klienten in diversen Bereichen innerhalb der Methode, was einer Konzeption gleich kommt. Es hat sich im Kern also nicht sehr viel geändert. Das Business mit Struktur ein Coaching-Business ist, liegt daran, dass Konzeption immer meine Expertise war und ich nun vollen Fokus auf diesen Teil der Zusammenarbeit lege.

Obwohl Coaching in unserer heutigen Zeit ein eher negativ behafteter Begriff ist - da man ihm nachsagt, dass jeder heutzutage Coach wird - ist dieser Begriff dennoch am zutreffendsten. Als Coach hilfst du deinem Klienten, seine eigenen Antworten zu finden. Das ist beim Aufbau einer Firma auch besonders wichtig, denn selbstgefundene Antworten sind sehr viel tiefgreifender und motivierender, als eine aufgestülpte Beratung von einem Experten. In der Realität bekommt der Klient allerdings beides. Ich helfe ihm, seine eigenen Antworten zu finden und gleichzeitig lasse ich ihm auch an meinen Erfahrungen als Unternehmer teilhaben.

Wo siehst du deine Expertise? Wem kannst du am meisten helfen?

Da ich selbst als Dienstleister angefangen habe, kenne ich die Probleme von Freelancern, Beratern und Diensteistungsagenturen sehr gut. Eine Dienstleistung ist ein idealer Start ins Unternehmertum, da man faktisch sofort anfangen kann. Und dass ohne großes Investment und ohne lange Zeit für die Produktentwicklung. Wenn in dir aber ein echtes Unternehmerherz schlägt, dann wirst du dich schnell fragen, was der nächste Schritt in deinem Business ist. Du wirst nach Lösungen suchen, wie du aus der Lieferung der Leistung herauskommst, damit du Zeit und Raum hast, dein Business zu vergrößern. Dieser Schritt vom Freelancer zum Unternehmer ist nicht einfach, da diese beiden Archetypen ein ganz unterschiedliches Mind-Set haben. Wenn du den Sprung vom Einzelkämpfer zum Unternehmer schaffen möchtest, dann helfe ich dir gerne dabei.

Was sollten deine Klienten wissen, bevor sie mit dir arbeiten?

Das ganze Programm zielt drauf ab, ein Unternehmen aufzubauen, was du verkaufen kannst. Das heißt nicht, dass du dies auch machen musst. Doch diese Denke ermöglicht es dir, dich aus deinem Business herausziehen zu können. Egal, ob das für einen Urlaub ist oder für immer.

Dieser Grundsatz bedeutet aber auch, dass man bestimmte Denkmuster transformieren muss. Folgende Aussagen funktionieren dann nicht mehr:

 

  • „Mein Stundensatz ist 85€.“
  • „Es würde zu lange dauern, dir das zu erklären. Ich mache es lieber schnell selbst."
  • „Ich kann keine guten Mitarbeiter finden.“
  • „Ich habe den Ablauf im Kopf.“

 

Wenn du mit mir arbeitest, werde ich dich dazu auffordern, größer zu denken. Das mag dir vielleicht im ersten Moment Angst machen. Doch sobald wir groß gedacht haben, werde ich dir helfen, praktikable Lösungen zu finden, die du auch in deiner jetzigen Situation umsetzen zu kannst. Du wirst von mir nie hören, dass du alles auf eine Karte setzen, Schulden machen und die Brücken hinter dir abbrennen musst. Die wenigsten von uns sind reich geboren und können ihr Business als reine Spielwiese sehen. Wir finden einen realistischen Weg für dich. Egal, wo du im Moment stehst.

Was ist etwas Ungewöhnliches, das nicht jeder von dir weiß?

Menschen, die mich privat kennen, wissen, dass ich die ein oder andere verrückte Geschichte zu erzählen weiß. Ich habe mich in der Vergangenheit in der ein oder anderen prekären Lage wiedergefunden. Zum Beispiel bin ich im Studium für 2 Monate nach Kuba gereist. Nach einem Monat ist mir das Geld ausgegangen. Und da zu jener Zeit ein dickes, fettes Embargo über diesem Land hing, konnte mir meine Familie auch kein Geld schicken. Ich musste also in einem Land, in dem man auch nicht in einer Bar jobben gehen kann, für 30 Tage ohne Geld zurecht kommen. In dieser Zeit habe ich erfahren, was echter Hunger bedeutet und gesehen, dass Not wirklich erfinderisch macht. Sollte ich je ein Buch über diese Zeit schreiben, wird der Titel wahrscheinlich „Die Kuba-Krise“ heißen. Oder vielleicht „Die Kuba-Diät“, denn in der Zeit sind einige Pfunde gepurzelt.

Was wünscht du dir für deine Klienten?

Ich wünsche mir für meine Klienten, dass sie Strukturen nicht als einengend sehen, sondern als Weg in die Freiheit. Nur wenn sie ein Unternehmen aufbauen, was abhängig von Strukturen und nicht von Menschen ist, haben sie genug Raum für ihre Ideen, können auszuprobieren und mit ihren Business volle Wirkkraft erlangen.

Ordnung erfordert zu Beginn Energie und die Instandhaltung der Ordnung ebenso. Doch dein Leben wird spürbar einfacher, wenn dein Unternehmen weiterlaufen kann, auch wenn du nicht da bist. Der Traum vom „passiven Einkommen“ ist real. Doch das passiert nicht über Nacht.

Lass dich von Melanie coachen

Wenn du dich mit Melanies Vision von einem funktionierendem Business identifizieren kannst und du ein Business aufbauen möchtest, dass von Strukturen und nicht von dir abhängig ist, dann melde dich zum kostenlosen Mini-Coaching an.

Business Coaching


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen