Online-Workshop: Entwickle deinen Productized Service - Begrenzte Plätze!

Blog

Welches Leben willst du eigentlich führen?

Welches Leben willst du eigentlich führen?
Dein Unternehmen kann dir das Leben ermöglichen, das du führen willst – oder dich wie ein Gefängnis einengen. Den Unterschied macht nicht deine Arbeitsmoral oder Planung, sondern deine Vision. Sie ist das Ziel, das du erreichen willst, sowohl mit deiner Arbeit als auch im Privaten. Erst deine Vision gibt dir Klarheit und eine Richtung. Also, welches Leben willst du ab heute führen?

Was ist (d)eine Vision?

Was ist (d)eine Vision?
Ohne Vision wirst du mit deinem Unternehmen niemals wirklich erfolgreich sein. Das klingt zuerst hart, sollte dich aber nicht niederschmettern. Denn diese Tatsache ist keine unüberwindbare Hürde, sondern eine großartige Chance: Mit deiner Vision kannst du erarbeiten, was du wirklich willst. Und dabei geht es nicht um das Ziel, möglichst schnell reich zu werden. Nein, deine Vision reicht deutlich weiter und tiefer.

Wo stehst du mit deiner Marke?

Wo stehst du mit deiner Marke?
Welche Faktoren machen den Erfolg deines Unternehmens aus? Deine Vision, dein Angebot, deine faszinierende Sprache? Ja, auf jeden Fall. Aber ebenso wichtig ist auch deine Positionierung. Denn es geht nicht nur darum, was du anbietest, sondern auch um deine Einzigartigkeit; also deine Positionierung im Vergleich zu deinen Mitbewerbern. Deshalb ist für deinen Erfolg auch die Antwort auf die Frage entscheidend, wo genau du mit deiner Marke eigentlich stehst.

Nicht besser, sondern anders: Falle auf durch Einzigartigkeit

Nicht besser, sondern anders: Falle auf durch Einzigartigkeit
Die Märkte sind voll. In jeder Nische gibt es zahlreiche Anbieter, die miteinander um die Gunst der Kunden buhlen. Auch du steckst mitten in diesem Wettkampf: Du musst auffallen, um neue Kunden zu gewinnen. Aber geht dies wirklich nur, indem du einfach besser bist als andere? Um aus dieser Zwickmühle zu kommen, brauchst du einen neuen Gedankenansatz: Sei nicht besser als die anderen, sei anders als die anderen.

Drückt dein Kunde deinen Stundensatz? Das kannst du tun!

Drückt dein Kunde deinen Stundensatz? Das kannst du tun!
Kennst du diese Kunden, die bei jeder Gelegenheit versuchen, deinen Stundensatz zu drücken? Das frustriert und raubt dir die Freude an der Arbeit. Aber woran liegt das? Kannst du schlecht verhandeln, sind deine Preise zu hoch oder sind deine Kunden einfach nur geizig? Nichts von alledem. Der Grund ist, dass du deinen Kunden deine Arbeitszeit verkaufst und nicht einen Wert und das gute Gefühl, für sie ein Problem zu lösen. Um aus dieser Situation herauszukommen, hilft nur eines: Ein standardisiertes Angebot, mit dem du den Wert deiner Arbeit verkaufst und nicht nur deine Arbeitszeit.

Wie du mit der richtigen Positionierung ein selbstsicherer Unternehmer wirst

Wie du mit der richtigen Positionierung ein selbstsicherer Unternehmer wirst
Um nicht in Unsicherheit zu geraten, braucht es ein starkes Selbstbewusstsein. Wir wünschen uns alle selbstsicher zu sein, doch den wenigsten gelingt es. Vielleicht gibt es extrovertierte Persönlichkeiten, die selbstsicher scheinen, weil sie sich trauen, auf eine Bühne zu gehen. Doch auch diese Menschen sind unsicher. Man merkt es immer dann, wenn sie kritisiert werden. Wie verhältst du dich, wenn jemand deine Ansicht oder deine Arbeit kritisiert? Kommst du sofort in den Verteidigungsmodus?